Eine Erfolgsgeschichte weitet sich auf ganz Sachsen-Anhalt aus – eine Idee findet Mitstreiter

Vorstellung AZUBI4ID-Challenge zum Transfer

Heute fand der zweite Austausch mit dem Projekt “DigiLab” zum Transfer unseres bereits 2017 erfolgreich im Süden Sachsen-Anhalts etablierten Auzubiwettbewerbs „AZUBI4ID“ in den Norden statt. Norman Balke, Projektleiter der HWK Halle, stellt hierfür den Wettbewerb 2021 vor und zeigt Herausforderungen und Benefits für die einzelnen Teilnehmer, Unternehmen und auch für die Organisatoren auf.

Bereits im Vorlauf unseres Treffens wurde der Kontakt zu den Kammern (IHK und HWK) in Magdeburg geknüpft, da sie als Partner eine Schlüsselrolle für den Wettbewerb darstellen. Um den Wettbewerb den perspektiven Mitstreitern erlebbar zu machen und auch die Ergebnisse aus diesem Jahr zu präsentieren, haben wir Einladungen für unsere Preisverleihung ausgesprochen. Hier suchen wir an diesem Tag mit den Jugendlichen sowie den Firmen das Gespräch, um die Beweggründe der Teilnahme zu erfahren um einen Transfer in den Norden zu begünstigen.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee über das südliche Sachsen-Anhalt hinaus Anklang gefunden hat und nun auch die Weichen gestellt werden können, damit 2022 vielleicht eine gemeinsame Challenge an den Start geht.

Weitere Infos unter
www.azubi4id.de

Scroll to Top