Video-Qualifizierung auf der Baustelle – So könnte es laufen

Mal was Neues: Video-Schulung auf der Baustelle. Für die Firma bausion haben wir unseren Schulungsraum nach draußen auf die Baustelle verlegt. Um die Azubis fit für die Nutzung von Videos in der Ausbildung zu machen sind wir mit Geschäftsführer Michael Winter auf eine Baustelle in der Region gefahren. Dort empfing uns Azubi Noah Dienemann der sich für das Video-Thema interessierte und auch schon Vorwissen mitbringt.

Nach der üblichen Einführung in das Thema durch unsere Schulung “Storytelling und Azubi-Marketing mit dem Smartphone” haben wir grob eine Story auf der Baustelle besprochen und Noah konnte entsprechende Szenen für einen internes Video drehen. Zugute kam uns, dass seine Kollegen gut mitgezogen und ihm als Darsteller zur Verfügung standen. Bei der ersten Aufnahmerunde sind schon einige gute Sequenzen entstanden, die in ein längeres Video-Projekt münden können.

Nach dem Dreh haben wir im Team abschließend die Videos und Verbesserungsvorschläge durchgesprochen. Es wurde vereinbart, dass das Thema mit weiteren Azubis im Betrieb in Landsberg fortzuführt wird.

Uns allen hat es sehr viel Spass gemacht und man merkt, das bei Interesse (Azubi) und entsprechenden Einsatz sehr gute Resultate entstehen können, die die Firmen für ihr Azubi-Marketing nutzen können.

Mehr zu Bausion unter: www.bausion-landsberg.de

 

Scroll to Top