Auf Azubisuche …

Gern würde Geschäftsführer Ralf Schubert (Bild Mitte) weitere Azubis einstellen, aber es gibt keine Bewerbungen erzählte er Thomas Mergen, Projektberater der Handwerkskammer Halle und Projektmitarbeiterin Gabriele Giesel vom IHK Bildungszentrum Halle am 25. Mai 2021 bei einem gemeinsamen Gesprächstermin. Vielleicht kann das JOBSTARTER-Projekt DigiVA4ID ein wenig dabei helfen SchülerInnen zu begeistern und neue Azubis zu finden.

 

Aufmerksam folgten wir den interessanten Ausführungen von Ralf Schubert zur Geschichte der Firma. Die Firma TEMME blickt auf eine lange Geschichte zurück. Alles begann mit der Eröffnung einer Schlosserei 1919 in Northeim durch Schlossermeister Heinrich Temme. Damit ist die Temme Stahl- und Industriebau GmbH seit gut 100 Jahren im nationalen und internationalen Markt tätig und gehört zu den modernsten Stahlbauunternehmen Deutschlands. Dies garantiert höchste Qualität und Zuverlässigkeit von der Beratung über die Planung und Fertigung bis zur Montage.

 

Seit Jahren werden in der Firma Jugendliche zu Metallbauern (Konstruktionsmechanikern) und Technischen Systemplanern (bis 2011 Technischer Zeichner) im gewerblich-technischen Bereich sowie in bestimmten Abständen im kaufmännischen Bereich Kaufleute für Büromanagement oder Industriekaufleute ausgebildet und vor allem bei guten Leisten auch übernommen. Doch die Bewerbungen bleiben seit geraumer Zeit aus. Nach Vorstellung unseres Projektes DigiVA4ID und um die Azubigewinnung voranzutreiben haben wir u. a. vereinbart, die Jugendlichen im Unternehmen zum Thema „Videodreh – Storrytelling – Azubi sucht Nachfolger“ zu qualifizieren. Authentisch und in der eigenen Sprache soll das Interesse weiterer Jugendliche für die Ausbildungsberufe und das Unternehmen geweckt werden.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir mit unserer Unterstützung dazu beitragen können, weitere Ausbildungsplätze in der Region zu schaffen und wünschen allen Beteiligten, besonders Herrn Schubert, viel Erfolg und freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit.

 

Weitere Informationen zur Firma finden Sie unter: http://www.temme-industriebau.de

Scroll to Top