Gas gegeben bei der PS Union in Halle

Am 26. April hatten Norman Balke (li. vorne) von der Handwerkskammer und Thomas Groß vom IHK Bildungszentrum die Gelegenheit das Projekt DigiVA4ID bei der PS Union in Halle vorzustellen.

 

Personalleiterin Frau Thi Lan Nguyen (re. vorne) und Personalentwicklerin Ramona Ladisch zeigten sich an den Theman aus dem Qualifizierungspool sehr interessiert. Dabei ist die PS Union durchaus schon ein fortschrittliches Unternehmen, das sich bereits digital ausgerichtet hat und sogar die Geschäftsführung um einen Beauftragten für Digitalisierung ergänzt hat. Eindrücklich sichtbar werden diese Bemühungen, durch einen Videobericht des zuständigen Kfz-Meisters, den jede(r) Kundin/Kunde im Nachgang an eine Inspektion oder Rearatur erhält. Ein echtes Novum in der Branche.

 

Genauso innovativ soll es auch in der betrieblichen Ausbildung zugehen. Daher fiel das Thema „Einführung eines Online-Berichtsheftes“ schnell auf fruchtbaren Boden, genauso wie das Angebot zur Qualifizierung „Videodreh mit dem eigenen Handy – Azubi sucht Nachfolger“. Beide Kurzseminare sind genau auf die Interessen von AusbilderInnen und Auszubildende zugeschnitten. Darüber hinaus fand aber auch der Azubi-Wettbewerb große Aufmerksamkeit. Personalleiterin Thi Lan Nguyen versicherte, dass an einer passenden Idee gearbeitet werde.

 

Wir freuen uns im Projekt auf die zukünftige Zusammenarbeit mit einem modernen und innovativen Autohhaus. Mehr erfahren Sie im Internet unter https://www.ps-union.de/index.html.

Scroll to Top