Familienbetrieb Bäckerei Lantzsch – eine Erfolgsgeschichte

Der Familienbetrieb Bäckerei Lantzsch backt keine sprichwörtlich kleinen Brötchen, sondern legt in den Jahren nach der Wende eine echte Erfolgsstory hin.

 

Aller Anfang war klein in der Mittelbreite in Dessau, bevor die Großbäckerei vor Jahren an den Standort in der Reichardtstraße gezogen ist. Von dort aus werden 20 Filialen mit allen erdenklichen Backwaren beliefert. Dafür ist natürlich qualifiziertes und engagiertes Personal erforderlich. Und damit das so bleibt, werden im Unternehmen acht junge Menschen zu Bäckern, Konditoren und Fachkräften für den Lebensmitteleinzelhandel ausgebildet.

 

Das IHK Bildungszentrum mit Projektleiter Thomas Groß (li.) und Kollegin Gabriele Giesel waren zu diesem Thema mit dem Vertriebsleiter Hans Lantzsch (re.) im Gespräch. Das Projekt DigiVA4ID hat zum Thema „Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung“ einiges zu bieten. Neben der aktiven Beteiligung am Azubi-Wettbewerb „Azubi4ID-Challenge 2021“, ging es um die Einführung des Online-Berichtsheftes und dem Videodreh mit dem eigenen Handy „Azubi sucht Nachfolger“. Drei Themen zu denen wir mit der Bäckerei Lantzsch in der Zukunft gerne zusammen arbeiten würden.

 

Wer mehr über das Familienunternehmen wissen möchte oder einen attraktiven Ausbildungsplatz sucht, kann sich im Internet unter https://xn--bckerei-lantzsch-vnb.de/ informieren.

Scroll to Top