IT-Sicherheit: Emotet, Office-Viren-Schutz für KMU und Handwerk

Photo by Mikhail Nilov from Pexels

Emotet-Viren, sogenannte Macroviren auf Windows-Systemen sind gerade für KMU’s und Handwerksbetriebe sehr gefährlich. Einerseits müssen Betriebe möglichst ungehindert mit ihren Kunden und Partnern kommunizieren. Andererseits haben kleinere Betriebe kaum Recourcen um umfassendende Sicherheitssysteme in ihren Netzwerk zu installieren und zu betreuen.

Mithilfe passender Planung und Recherche zu Schadprogrammen und der eigenen IT-Landschaft lassen sich die konkreten Gefärdungen herausarbeiten und passende Schutzmaßnahmen ableiten. Ein Selbsttest zur rechten Zeit kann helfen, das Unternehmen vor Schaden zu bewahren. Prävention ist oft einfacher und billiger, als im Nachhinein ein System zu reparieren.

In diesen einstündigen Workshop lernen Office-Arbeiter die Infektionswege und Arbeitsweisen der Office-Viren kennen. Außerdem werden erste Schritte aufgezeigt, wie man sich im Vorfeld gegen diese Bedrohung schützen kann und wie man sich im Infektions-Fall verhalten soll.

Datum/Zeit
16.06.2021, 13.00 Uhr

Hinweis: Die Anmeldung ist bis 24 Stunden vor Workshop-Beginn möglich.

Schwerpunkte

  • Emotet/Macroviren/Office-Viren – Begriffsklärung
  • Bestandsaufnahme – wie anfällig ist mein Betrieb?
  • Office, Email und Co. – Einfalltore für Emotet
  • Emotet & Backup: Strategien für den Ernstfall
  • Zusammenfassung, Fragen und Antworten

Referent:

Thomas Mergen, Berater DigiVA4ID, Schwerpunkte: Analyse, Qualifizierung, Social Media & Echtzeitkommunikation

Unsere Online-Seminare werden über das Internet veranstaltet. Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang, Lautsprecher oder Headset und ggf. ein Mikrofon. Öffnen Sie zur oben angegebenen Zeit den Link www.digiva.de/workshop  in Ihren Browser. Sie erhalten dort weitere Infos.

Anmeldung

    Scroll to Top