Projekt DigiVA4ID zu Besuch beim Traditionsunternehmen Kathi Rainer Thiele GmbH in Halle

zu Besuch beim Traditionsunternehmen Kathi Rainer Thiele GmbH in Halle

Thomas Groß und Thomas Mergen (rechts im Bild) aus dem Jobstarter plus-Projekt DigiVA4ID – Innovatives Azubimarketing und Augmented Education in der betrieblichen Ausbildung waren zur Projektvorstellung beim großen Traditionsunternehmen Kathi Rainer Thiele GmbH in Halle eingeladen. Kathi wurde am 31. März 1951 gegründet. Der Firmenname setzt sich aus den Namen der Gründer des Unternehmens, Kaethe und Kurt Thiele zusammen. Qualität und Leidenschaft setzt sich durch. In den ostdeutschen Bundesländern ist Kathi heute Marktführer bei Backmischungen, national die Nummer 2.

Mit dem gleichen Engagement kümmert sich Julia Wittek (links im Bild) um die Ausbildung der insgesamt 14 Nachwuchskräfte in den Disziplinen Industriekaufleute, Fachkräfte für Lebensmitteltechnik und Fachkräfte für Lagerlogistik. Viele junge Menschen wurden bereits auf ihrem Weg in die Zukunft begleitet und unterstützt. Seit mehr als 20 Jahren wird bei Kathi ausgebildet.

Im Rahmen des Projekts möchten wir das engagierte Team bei der Weiterentwicklung der Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung unterstützen. Erste Ansatzpunkte wurden bereits identifiziert. Das Thema Online-Berichtsheft, Medienkompetenz für Ausbilder, Rhetorik und Präsentationstechniken für Auszubildende und die Berichterstattung über die eigene Ausbildung mit dem Handy könnten durchaus Qualifizierungsthemen in der näheren Zukunft werden. Wir freuen uns auf eine konstruktive und kooperative Zusammenarbeit.

Mehr zur Kathi Rainer Thiele GmbH erfahren Sie unter www.kathi.de.

Scroll to Top